Ausstellung Divitia - Deutz

Ausstellung Divitia - Deutz

Vom 18. März bis 24. Juli 2011 im Römisch-Germanisches Museum

Das Event beginnt um am
18.03.2011


Römisches Kastell : mittelalterliche Burg : preußische Kaserne : moderne Stadt Ausgrabungen des Römisch-Germanischen Museum am Deutzer Rheinufer haben in den vergangenen Monaten Aufsehen erregende Funde ans Tageslicht gebracht. Die Funde sind Zeugnis der mehr als 1700jährigen Stadtgeschichte von Deutz.

Anfang des 4. Jahrhunderts ließ Kaiser Constantin ein Brückenkopfkastell auf dem rechten Rheinufer errichten. Inmitten der Festung gründeten Franken die Civitas Divitia mit der Pfarrkirche Alt Sankt Urban und einem Kirchfriedhof. Im Hochmittelalter wurde Deutz Besitz der Grafen von Berg, als Zeichen ihrer Macht errichteten sie über den römischen Kastellmauern einen gewaltigen Wehrturm. Anfang des 19. Jahrhunderts entstand auf diesem Gelände eine preußische Kürassierkaserne, 1882 erbautze man an ihrer Stelle den Bahnhof der Bergisch-Märkischen Eisenbahn.

Die Ausstellung zeigt die Neufunde der jüngsten Ausgrabungen und wichtige Altfunde als Spiegel der reichen Geschichte des historischen Zentrums im rechtsrheinischen Köln.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 - 17 Uhr
jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr

Eintrittspreise
Ständige Sammlung inkl. Sonderausstellung "Zauber in Bernstein. Schmuck und Amulette aus der Basilikata" Erwachsene 6,- €, ermäßigt 3,50 €
Sammlung 5,- €, ermäßigt 3,- €

Freier Eintritt in die Ständige Sammlung für Kölner Kinder bis 18 Jahre, alle Schülerinnen und Schüler (incl. 2 Begleitpersonen je Schulklasse), KölnPass-Inhaber und -Inhaberinnen, Geburtstagskinder mit Wohnsitz Köln am Tag ihres Geburtstages.

1. Donnerstag im Monat (ausgenommen Feiertage): freier Eintritt für alle Kölnerinnen und Kölner in die Ständige Ausstellung

Quelle » © Römisch-Germanische Museum

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.