Austausch über eine autofreie Deutzer Freiheit

Austausch über eine autofreie Deutzer Freiheit

Beginn der Veranstaltung: 14.00 Uhr

Das Event beginnt um 14.00 am
16.02.2019


Einladung an alle Deutzerinnen und Deutzer zu einer Podiumsdiskussion zur Entwicklung der Deutzer Freiheit im Bürgerzentrum Deutz

Liebe Deutzerinnen, liebe Deutzer,

nach dem Tag des guten Lebens im Sommer 2017 haben wir aus der positiven Energie der verschiedensten Begegnungsräume abseits des Autoverkehrs eine Initiative aus AnwohnerInnen und Gewerbetreibenden gebildet, die sich seitdem mit den Entwicklungsmöglichkeiten in Deutz befasst. Wir möchten den BewohnerInnen des Veedels mehr Raum und Aufenthaltsqualität auf der Deutzer Freiheit bieten, einen Raum für nachbarschaftliche Begegnungen schaffen und Deutz zu einem Aushängeschild einer nachhaltigeren Stadt Köln machen.

Unser Plan ist es, ein Verkehrsexperiment durchzuführen, bei dem die Deutzer Freiheit über einen begrenzten Zeitraum von 3-6 Monaten autofrei gehalten wird. Mit diesem Experiment wollen wir herausfinden, wie autofreie Tage von den AnwohnerInnen, BesucherInnen und KäuferInnen und Gewerbetreibenden angenommen werden,
welche Entwicklungsmöglichkeiten sich bieten und wie sich Ideen zur Nutzung der Freiheit umsetzen lassen.

In den vergangenen Monaten haben wir viele Gewerbetreibende informell in Ihrem Geschäft angesprochen.
Am 22. November 2018 gab es dann im Heimisch Kaffee & Regionales einen offenen Austausche mit den Gewerbetreibenden auf der Deutzer Freiheit. Beim letztjährigen Stadtteilfest Anfang August waren wir zudem mit einem Stand vertreten und haben weitere Meinungen gesammelt.

Sehr gerne möchten wir Sie zu einem weiteren Treffen einladen, bei dem wir in einem informellen Rahmen unsere Eindrücke, Ideen und Standpunkte in Form einer Podiumsdiskussion austauschen.

Mit auf dem Podium im Bürgerzentrum Deutz sind:

  • Herr Andreas Hupke (Bezirksbürgermeister Innenstadt-Deutz)
  • Herr Roland Schüler (Verkehrsexperte)
  • Herr Dr. Ulrich S. Soénius (IHK Köln)
  • Frau Dr. Maren Lüpnitz (Bauforscherin)

WANN:
16. Februar 2019 | Beginn: 14.00 Uhr

WO:
Bürgerzentrum Deutz, Tempelstraße 41-43, 50679 Köln-Deutz

Wir freuen uns sehr auf diese Podiumsdiskussion mit Ihnen.

Freundliche Grüße

Das gesamte Team der Initiative Deutzer (Auto) Freiheit

Änderungen vorbehalten.

Quelle » Deutz-Dialog c/o Initiative Deutzer (Auto) Freiheit
Lage des Veranstaltungsortes

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.