Kölner Domchor kommt im Dezember nach Deutz

Kölner Domchor kommt im Dezember nach Deutz

In enger Absprache mit deutzkultur e.V. freut sich „Deutz kommt!“ - Ihr Stadtteilmagazin für Köln-Deutz, den Deutzer Bürgerinnen und Bürgern für die diesjährige Weihnachtszeit ein musikalisches Highlight bieten zu können.

Am Freitag den 10.12.2010, um 20:00 Uhr wird der Kölner Domchor sein einziges Konzert auf der „Schäl Sick“ geben. „Deutz kommt!“ bedankt sich ganz herzlich bei den Verantwortlichen von St. Heribert für die Bereitstellung der Kirche, sowie die kulturelle Unterstützung für den Stadtteil Deutz. Neben Werken von Hammerschmidt, Eccard und Praetorius gibt es weitere bekannte Advents- und Weihnachtslieder zu hören.
Das genaue Programm können Sie nach Bekanntgabe unter www.koeln-deutz.de nachlesen.

Der KÖLNER DOMCHOR ist der einzige Knabenchor in Köln und der älteste der 4 Chöre am Kölner Dom. Im Jahre 1863 wiedergegründet setzt er die jahrhundertealte Tradition des Chorgesanges am Kölner Dom fort. Er ist kein Internatschor. Die Knaben kommen dreimal wöchentlich zu Proben ins Kardinal-Höffner-Haus, dem Chorzentrum des Kölner Domes. InForm von gestalteter Freizeit in einer christlichen Gemeinschaft, die über das reine Musizieren hinausgeht, wird auch dafür Sorge getragen, dass Schule und Chor miteinander vereinbar bleiben.

Karten für das Konzert am 10. Dezember gibt es ab August in der Deutzer Filiale (Gotenring 1) der Sparkasse Köln/Bonn und im Pfarrbüro St. Heribert, zum Preis von 10,00 Euro.

Quelle »

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.