Techniken der Behandlungspflege für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer

Techniken der Behandlungspflege für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer

Beginn der Weiterbildung: 06. April 2017

IWK Köln - Kennziffer: 910106

Ziel der Qualifikation
Gemäß der Rahmenverträge für die Häusliche Krankenpflege im Bundesland NRW können von sog. „sonstigen geeigneten Personen“ und Altenpflegehelfer/-innen behandlungspflegerische Leistungen der Leistungsgruppe 1 und 2 erbracht werden, wenn sie eine zweijährige Berufspraxis in der Pflege und eine Schulung von mindestens 160 Unterrichtsstunden (zzgl. 26 U.-Std. zur eigenständigen Vor- und Nachbereitung des Unterrichts) sowie ein dreimonatiges Praktikum im Bereich der Behandlungspflege in Vollzeit nachweisen können.

Inhalte der Weiterbildung
Theorie und Fachpraxis von Behandlungspflegetechniken:

  • Blutdruckmessung
  • Ernährung im Alter und Blutzuckermessung
  • Medikamentengabe (Arzneimittellehre)
  • Injektionen, s.c./Richten von Injektionen
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen
  • Versorgung von Dekubiti, Grad I + II
  • Versorgung eines suprapubischen Katheters und Umgang mit einer perkutanen
    endoskopischen Gastrostomie (PEG)
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Verabreichung von Augentropfen und –salben
  • Klistiere und Klysma
  • Inhalationen
  • Durchführung dermatologischer Bäder und medizinischer Einreibungen
  • Kältetherapie

Theorie und Praxis relevaner Rahmeninhalte:

  • Hygiene
  • Verhalten im Notfall (EH)
  • Haftungsrecht

Zielgruppe
Altenpflegehelfer/-innen und „sonstige geeignete Personen“ in der Tätigkeit einer Pflegehilfskraft

Termine
910106: 06. April 2017 – 08. Juli 2017
910107: 21. September 2017 – 16. Dezember 2017

Gesamtstundenzahl
160 Unterrichtsstunden (Präsenz), zuzüglich 26 Stunden Selbststudium

Investition
895,00 Euro
805,50 Euro (für bpa-Mitglieder)

Anmeldung
Zur Information und Anforderung Ihrer Anmeldeunterlagen wenden Sie sich bitte an das IWK Köln in Deutz.

Abschluss
Nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung erhalten Sie

  • Teilnahmezertifikat und Zeugnis

Fördermöglichkeiten
Diese Weiterbildung ist nach AZAV für die Vergabe von Bildungsgutscheinen durch die Arbeitsagenturen zertifiziert.

Änderungen vorbehalten.

Quelle » IWK Köln - Institut für Weiterbildung in der Kranken- und Altenpflege gGmbH

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.