AJA-Schüleraustauschmesse in Köln am 25. Juni 2024

AJA-Schüleraustauschmesse in Köln am 25. Juni 2024

Das Event beginnt um 17:00 am
25.06.2024


Der AJA Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch lädt herzlich zur Schüleraustauschmesse nach Köln ein. Am 25. Juni 2024 von 17:00 bis 20:30 Uhr öffnet das Gymnasium in der Tusneldastraße 15 - 17 seine Türen für interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern.

Die Messe bietet die einmalige Gelegenheit, sich umfassend über die vielfältigen Möglichkeiten eines Auslandsjahres zu informieren. Vertreten sind renommierte gemeinnützige Austauschorganisationen, die Programme für Aufenthalte in über 50 Ländern weltweit anbieten. Ehemalige Austauschschülerinnen und Austauschschüler berichten vor Ort über ihre persönlichen Erfahrungen im Ausland und informieren über den Bewerbungsprozess. Besucherinnen und Besucher können sich auf der AJA-Schüleraustauschmesse unter anderem zu Finanzierung, Stipendien, Visabestimmungen und Versicherungsschutz für den Schüleraustausch beraten lassen.

„Ein Auslandsjahr ist nicht nur gut für den Spracherwerb und die beruflichen Perspektiven, sondern stärkt auch das Selbstwertgefühl, die Eigenverantwortung sowie die sozialen und interkulturellen Kompetenzen“, sagt Jan Schütte, Geschäftsführer des AJA. „Wir möchten, dass möglichst viele junge Menschen die Möglichkeit haben, an einem Schüleraustausch teilzunehmen. Deshalb ist es ein zentrales Anliegen des AJA, Jugendliche mit einkommensabhängigen Stipendien zu unterstützen.“

Die Messe ist kostenlos und ohne Anmeldung zugänglich. Folgende gemeinnützige Organisationen sind vertreten AFS Interkulturelle Begegnungen, Aubiko, DRK Volunta, Deutsches Youth For Understanding Komitee (YFU), Experiment, Open Door International, Partnership International und Rotary Jugenddienst Deutschland.

AJA - Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch e.V.

AJA ist der Dachverband von acht gemeinnützigen Jugendaustausch-Organisationen in Deutschland. Er setzt Qualitätsstandards und fördert die Verankerung des langfristigen internationalen Jugendaustauschs in der Auswärtigen Kultur-, Bildungs- und Jugendpolitik. Die AJA-Mitglieder AFS Interkulturelle Begegnungen e.V., Aubiko e.V., DRK Volunta gGmbH, Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU), Experiment e.V., Open Door International e.V., Partnership International e.V. und Rotary Jugenddienst Deutschland e.V. führen weltweit langfristige, bildungsorientierte Schüleraustauschprogramme durch. Mit ihrer Arbeit fördern sie interkulturelles Lernen, Verständigung, Eigenverantwortung, Toleranz und Respekt vor anderen Lebensweisen und leisten damit einen Beitrag zur Demokratie- und Friedenserziehung.

Quelle » AJA Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch gGmbH
Lage des Veranstaltungsortes

Zurück

Copyright 2024 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.