Bürgervereinigung Deutz e.V.

Bürgervereinigung Köln-Deutz

Deutz im Einklang

Die Bürgervereinigung Deutz hat es sich seit ihrer Gründung im Jahre 1903 und der Neugründung am 14. April 1953 zur Aufgabe gemacht, die Anteilnahme der Bürgerinnen und Bürger am Gemeindeleben zu fördern, kommunale Interessen zu vertreten sowie Tradition und Stadtteilleben in Deutz gemeinschaftlich zu pflegen. Sie versteht sich als Bindeglied zwischen den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Institutionen. Denn nur wenn Wohnen, Arbeit und Freizeit in Deutz im Einklang sind, ist ein Stadtteil attraktiv und lebendig. Dies will die Bürgervereinigung erhalten und verbessern.

Lebensqualität und Urbanität statt Schmutz und Respektlosigkeit

Schwerpunkte seiner ehrenamtlichen Tätigkeit sieht der Vorstand bei den Themen Lebensqualität und Urbanität in Deutz, das zwar zur Innenstadt einer Millionenstadt gehört, aber seinen Veedels-Charakter verteidigt, manchmal sogar lauthals. Wichtige Aufgabe ist die Koordination von Veranstaltungen anderer Deutzer Ortsvereine sowie dem Volksfest auf der Deutzer Werft, der als Fläche allzu oft zusätzlich von weiteren Kölner Veranstaltungen und Demos mit viel Krach und Schmutz genutzt wird. Sauberkeit und Respekt sind generell eine große Herausforderung bei allen Veranstaltungen. Und die Bürgervereinigung wird sich einsetzen für die Verbesserung der Kirmes-Situation in Deutz für alle Beteiligten.

Nur wenn Wohnen, Arbeit und Freizeit im Einklang sind, ist ein Stadtteil attraktiv und lebendig, dafür arbeitet die Bürgervereinigung und daran muss auch jede Bewohnerin und jeder Bewohner in Deutz mitarbeiten.

Mehr Informationen über diesen Händler ...

Die Bürgervereinigung Deutz hat es sich seit ihrer Gründung im Jahre 1903 und der Neugründung am 14. April 1953 zur Aufgabe gemacht, die Anteilnahme der Bürgerinnen und Bürger am Gemeindeleben zu fördern, kommunale Interessen zu vertreten sowie Tradition und Stadtteilleben in Deutz gemeinschaftlich zu pflegen. Sie versteht sich als Bindeglied zwischen den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Institutionen. Denn nur wenn Wohnen, Arbeit und Freizeit in Deutz im Einklang sind, ist ein Stadtteil attraktiv und lebendig. Dies will die Bürgervereinigung erhalten und verbessern.

Lebensqualität und Urbanität statt Schmutz und Respektlosigkeit

Schwerpunkte seiner ehrenamtlichen Tätigkeit sieht der Vorstand bei den Themen Lebensqualität und Urbanität in Deutz, das zwar zur Innenstadt einer Millionenstadt gehört, aber seinen Veedels-Charakter verteidigt, manchmal sogar lauthals. Wichtige Aufgabe ist die Koordination von Veranstaltungen anderer Deutzer Ortsvereine sowie dem Volksfest auf der Deutzer Werft, der als Fläche allzu oft zusätzlich von weiteren Kölner Veranstaltungen und Demos mit viel Krach und Schmutz genutzt wird. Sauberkeit und Respekt sind generell eine große Herausforderung bei allen Veranstaltungen. Und die Bürgervereinigung wird sich einsetzen für die Verbesserung der Kirmes-Situation in Deutz für alle Beteiligten.

Nur wenn Wohnen, Arbeit und Freizeit im Einklang sind, ist ein Stadtteil attraktiv und lebendig, dafür arbeitet die Bürgervereinigung und daran muss auch jede Bewohnerin und jeder Bewohner in Deutz mitarbeiten.

Hier für Sie in Deutz und Umgebung

Zurück

Copyright 2022 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.