Abteilungen und Kliniken im Eduardus-Krankenhaus

Eduardus-Krankenhaus

Veedels-Krankenhaus mit Spitzenleistung

IG Deutz Mitglied
IG Deutz Mitglied

Im Eduardus-Krankenhaus werden jährlich 10.000 Patienten stationär und über 30.000 Patienten ambulant behandelt. Das Krankenhaus führt ein hochspezialisiertes Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie mit drei Kliniken: Die Klinik für Orthopädie und Rheumatologie, die mit über 2000 Endoprothetischen Eingriffen im Jahr bis weit über die Stadtgrenzen von Köln hinaus als Expertenklinik für Gelenktherapien bekannt ist. Sie ist als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung zertifiziert.

Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie kümmert sich um Knochenbrüche aller Art und ist spezialisiert auf Schlüssenbeinbrüche und Osteoporosebehandlungen. Sie ist Regionales Traumazentrum des Traumanetzwerks Köln und hat eine Zulassung zum Verletzungsarten-Verfahren der Berufsgenossenschaften -VAV.

Die Klinik für Sportorthopädie und Arthroskopie operiert und therapiert höchst erfolgreich Kreuzbandverletzungen, Meniskusschäden und Knorpelverletzungen am Knie. Rekonstruktionen des vorderen Kreuzbandes des Kniegelenks sind das Aushängeschild dieser Klink, die Profisportler aus ganz Deutschland betreut.

Die Klinik für Innere Medizin behandelt ein breites Spektrum internistischer Erkrankungen. „Herz und Lunge“ sind die diagnostischen und therapeutischen Schwerpunkte dieses hochspezialisierten Teams. Ebenso ist die Gastroenterologie ist eine wichtige Fachdisziplin der Klinik. Die Kardiologische Klinik diagnostiziert und behandelt alle Erkrankungen des Herzens, der Gefäße und insbeson¬dere auch der Herzklappen. Hierfür stehen im Herzkatheterlabor hoch-moderne apparative Ausstattungen zur Verfügung. Mit Prof. Dr. Christoph Hammerstingl, dem Chefarzt der Kardiologie, konnte ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der modernen Bildgebung des Herzens und der Behandlung von strukturellen Herzfehlern gewonnen werden.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie umfasst das Zentrum für endokrine Chirurgie, das Hernienzentrum Köln-Deutz und die Koloproktologie. Dr. med. Frank Fischer ist seit November 2020 der neue Chefarzt dieser Klinik. Sein operatives Spektrum umfasst alle Erkrankungen des Bauchraumes. Er ist Experte für Darmkrebs- und Pankreaskarzinome.

Die Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische Chirurgie deckt das gesamte Gebiet der Plastischen Chirurgie ab (ausgenommen Schwerbrandverletztungen). Die Handchirurgie gehört mit zu den Hauptleistungen dieser Klinik. Dr. Alfons Erdmann und sein Team zählen zu den Experten der Branche.

Weitere Abteilungen des Hauses sind die Radiologie, die Physiotherapie und die Ergotherapie, sowie die hauseigene orthopädische Werkstatt. Dem Haus ist die Pflegefachschule Köln (PFSK) und ein Schülerwohnheim angeschlossen. Außerdem beherbergt das Eduardus-Krankenhaus zahlreiche niedergelassene Ärzte mit eigener Praxis.

Mehr Informationen über diesen Händler ...

Im Eduardus-Krankenhaus werden jährlich 10.000 Patienten stationär und über 30.000 Patienten ambulant behandelt. Das Krankenhaus führt ein hochspezialisiertes Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie mit drei Kliniken: Die Klinik für Orthopädie und Rheumatologie, die mit über 2000 Endoprothetischen Eingriffen im Jahr bis weit über die Stadtgrenzen von Köln hinaus als Expertenklinik für Gelenktherapien bekannt ist. Sie ist als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung zertifiziert.

Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie kümmert sich um Knochenbrüche aller Art und ist spezialisiert auf Schlüssenbeinbrüche und Osteoporosebehandlungen. Sie ist Regionales Traumazentrum des Traumanetzwerks Köln und hat eine Zulassung zum Verletzungsarten-Verfahren der Berufsgenossenschaften -VAV.

Die Klinik für Sportorthopädie und Arthroskopie operiert und therapiert höchst erfolgreich Kreuzbandverletzungen, Meniskusschäden und Knorpelverletzungen am Knie. Rekonstruktionen des vorderen Kreuzbandes des Kniegelenks sind das Aushängeschild dieser Klink, die Profisportler aus ganz Deutschland betreut.

Die Klinik für Innere Medizin behandelt ein breites Spektrum internistischer Erkrankungen. „Herz und Lunge“ sind die diagnostischen und therapeutischen Schwerpunkte dieses hochspezialisierten Teams. Ebenso ist die Gastroenterologie ist eine wichtige Fachdisziplin der Klinik. Die Kardiologische Klinik diagnostiziert und behandelt alle Erkrankungen des Herzens, der Gefäße und insbeson¬dere auch der Herzklappen. Hierfür stehen im Herzkatheterlabor hoch-moderne apparative Ausstattungen zur Verfügung. Mit Prof. Dr. Christoph Hammerstingl, dem Chefarzt der Kardiologie, konnte ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der modernen Bildgebung des Herzens und der Behandlung von strukturellen Herzfehlern gewonnen werden.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie umfasst das Zentrum für endokrine Chirurgie, das Hernienzentrum Köln-Deutz und die Koloproktologie. Dr. med. Frank Fischer ist seit November 2020 der neue Chefarzt dieser Klinik. Sein operatives Spektrum umfasst alle Erkrankungen des Bauchraumes. Er ist Experte für Darmkrebs- und Pankreaskarzinome.

Die Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische Chirurgie deckt das gesamte Gebiet der Plastischen Chirurgie ab (ausgenommen Schwerbrandverletztungen). Die Handchirurgie gehört mit zu den Hauptleistungen dieser Klinik. Dr. Alfons Erdmann und sein Team zählen zu den Experten der Branche.

Weitere Abteilungen des Hauses sind die Radiologie, die Physiotherapie und die Ergotherapie, sowie die hauseigene orthopädische Werkstatt. Dem Haus ist die Pflegefachschule Köln (PFSK) und ein Schülerwohnheim angeschlossen. Außerdem beherbergt das Eduardus-Krankenhaus zahlreiche niedergelassene Ärzte mit eigener Praxis.

Hier für Sie in Deutz und Umgebung

Zurück

Copyright 2021 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.