FC Viktoria Köln 1904 e.V.

FC Viktoria Köln 1904 e.V.

Das V steht für Vussball – und mehr!

IG Deutz Mitglied
IG Deutz Mitglied

Profifußball auf der Schäl Sick: Der FC Viktoria Köln 1904 ist der größte und erfolgreichste Verein im rechtsrheinischen Köln. Aber was steckt hinter dem großen roten ‚V‘?

Der Buchstabe im Logo ist für den Verein mehr als nur ein Symbol. Er steht sinnbildlich für ‚V‘ussball, ‚V’amilie, ‚V’anverbundenheit und vieles mehr. Die Profis spielen in der 3. Liga und gehören somit zu den besten 56 Mannschaften im deutschen Profifußball. In der Aufstiegssaison (2019/2020) konnte in der dritthöchsten Spielklasse ein achtbarer zwölfter Platz erreicht werden. In der zweiten Saison spielen die Profis wieder munter mit. Alle Spiele sind live bei Magenta Sport zu sehen. Auch die ARD und die Dritten Programme berichten regelmäßig.

Daneben zeichnet sich der Verein über seinen Nachwuchs aus. 2019 wurde der Bereich vom DFB offiziell zum Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) ernannt. Hier ist die Viktoria Heimat für Spieler aus 13 Jugendmannschaften, die auf hohem Niveau fast durchweg überregional kicken. Zudem können die jungen Talente in die Profi-Mannschaft aufsteigen, wie es zum Beispiel Kai Klefisch, Dario De Vita und Alexander Höck gelang.

„Auch im Profifußball leben wir unsere große Vamilie“
Eric Bock, Geschäftsführer

Mehr Informationen über diesen Händler ...

Profifußball auf der Schäl Sick: Der FC Viktoria Köln 1904 ist der größte und erfolgreichste Verein im rechtsrheinischen Köln. Aber was steckt hinter dem großen roten ‚V‘?

Der Buchstabe im Logo ist für den Verein mehr als nur ein Symbol. Er steht sinnbildlich für ‚V‘ussball, ‚V’amilie, ‚V’anverbundenheit und vieles mehr. Die Profis spielen in der 3. Liga und gehören somit zu den besten 56 Mannschaften im deutschen Profifußball. In der Aufstiegssaison (2019/2020) konnte in der dritthöchsten Spielklasse ein achtbarer zwölfter Platz erreicht werden. In der zweiten Saison spielen die Profis wieder munter mit. Alle Spiele sind live bei Magenta Sport zu sehen. Auch die ARD und die Dritten Programme berichten regelmäßig.

Daneben zeichnet sich der Verein über seinen Nachwuchs aus. 2019 wurde der Bereich vom DFB offiziell zum Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) ernannt. Hier ist die Viktoria Heimat für Spieler aus 13 Jugendmannschaften, die auf hohem Niveau fast durchweg überregional kicken. Zudem können die jungen Talente in die Profi-Mannschaft aufsteigen, wie es zum Beispiel Kai Klefisch, Dario De Vita und Alexander Höck gelang.

„Auch im Profifußball leben wir unsere große Vamilie“
Eric Bock, Geschäftsführer

Hier für Sie in Deutz und Umgebung

Zurück

Copyright 2021 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.