Änderung der Parkgebührenordnung umgesetzt

Änderung der Parkgebührenordnung umgesetzt

Gebührenanpassung der Parkscheinautomaten vor dem Abschluss

16.04.2020

Ende September 2019 hat der Rat der Stadt Köln die Anpassung der Parkgebührenordnung beschlossen. Die Einführung der höheren Gebührentarife erfordert eine Umrüstung sämtlicher Parkscheinautomaten im Stadtgebiet. Die Arbeiten müssen teilweise vor Ort durchgeführt werden, sie sind nun sukzessive erfolgt und fast abgeschlossen.

Seit 3. Februar 2020 werden insgesamt rund 2.800 Parkscheinautomaten in mehr als 50 Bewohnerparkgebieten auf die aktuelle Parkgebühr umgestellt. Im Februar wurden alle 1.100 Parkscheinautomaten in der Innenstadt (ohne Deutz) umgestellt, seit März erfolgt die Umstellung der 1.700 Parkscheinautomaten in den anderen Stadtbezirken.

Im letzten Schritt werden die Parkscheinautomaten in Deutz umgestellt. Hier werden die Parkgebühren gemäß des Ratsbeschlusses an die Tarife der linksrheinischen Innenstadt angepasst – Deutz gehört zum Stadtbezirk Innenstadt. Zukünftig kostet das Parken in Deutz an Kurzzeitstellplätzen ein Euro für 15 Minuten (bisher 50 Cent für 20 Minuten). Die Umstellung der Parkscheinautomaten in Deutz wird voraussichtlich von Montag, 20. April 2020, bis Mittwoch, 22. April 2020, erfolgen.

Die Parkgebühr an sämtlichen Langzeitstellplätzen beträgt nun für 24 Stunden fünf Euro, statt bisher vier Euro.

Quelle : Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.