1. FC Köln gegen den SV Darmstadt 98 - Kölner Verkehrs-Betriebe AG verstärkt Stadtbahnbetrieb
  • 1. FC Köln gegen den SV Darmstadt 98 - Kölner Verkehrs-Betriebe AG verstärkt Stadtbahnbetrieb

1. FC Köln gegen den SV Darmstadt 98 - Kölner Verkehrs-Betriebe AG verstärkt Stadtbahnbetrieb

Fans sollten wegen Trennung der Linien 1, 7 und 9 auch die S-Bahnen der DB AG nutzen

25.04.2019

Am morgigen Freitag, 26. April, gastiert der SV Darmstadt 98 im RheinEnergieSTADION in Köln. Anstoß der Zweitliga-Partie ist um 18.30 Uhr. Damit die Fans pünktlich im Stadion sind und den
1. FC Köln unterstützen können, verstärkt die KVB den StadtbahnVerkehr. Vor Anpfiff ab 16.30 Uhr sowie nach Abpfiff ab 20.15 Uhr, verkehren zwischen den Haltestellen Neumarkt und Rheinenergie-Stadion sowie Weiden West und Rheinenergie-Stadion zusätzliche Stadtbahnen. Zudem werden auf den Bus-Linien 141 und 143 Gelenkbusse eingesetzt.

Den Fans wird empfohlen, insbesondere auch mit den S-Bahnen der Deutschen Bahn AG zu deren Haltepunkt Köln-Weiden West zu fahren und dort in die Stadtbahnen in Richtung Stadion umzusteigen. Im Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Weiden West und Rheinenergie-Stadion setzt die KVB mehr zusätzliche Bahnen ein, als sonst zu Fußballspielen des 1. FC Köln.

Bedingt durch die Gleisbaumaßnahme auf der Deutzer Brücke sind die StadtbahnLinien 1, 7 und 9 getrennt.
Die Bahnen der Linie 1 fahren lediglich vom Neumarkt und die Bahnen der Linie 7 vom Heumarkt in Richtung Stadion. Zwischen dem Bahnhof Deutz und dem Neumarkt fahren Ersatzbusse mit der Linienkennung 101.

Für die Spiele des 1. FC Köln in der 2. Bundesliga besteht eine Tarifkooperation zwischen KVB und 1. FC Köln.
Die Eintrittskarte gilt deshalb zugleich auch als Ticket im Verkehrsverbund VRS.

Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 werden sechs Tage lang getrennt
Die Trennung der genannten Stadtbahn-Linien findet im Zeitraum von Dienstag, 23. April, ca. 03.00 Uhr, bis Montag, 29. April, ca. 03.00 Uhr, statt. Die Stadtbahnen der Linien 1 und 9 fahren dann rechtsrheinisch, von Bensberg bzw. Königsforst kommend, nur bis zur Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe und von dort wieder zurück. Die Bahnen der Linie 7 fahren von Zündorf kommend nur bis zur Haltestelle Deutzer Freiheit und von dort zurück.

Linksrheinisch fahren die Stadtbahnen der Linien 1 und 9, von Weiden bzw. Sülz kommend, nur bis zur Haltestelle Neumarkt und von dort anschließend über die Nordseite des Neumarktes zurück. Die Bahnen der Linie 7 fahren von Frechen kommend im Trennungszeitraum nur bis zur Haltestelle Heumarkt und wieder zurück.

Die links- und rechtsrheinischen Fahrten der drei Stadtbahn-Linien in Fahrtrichtung Innenstadt erfolgen jeweils nach normalem Fahrplan. Für die Fahrten zu den außen gelegenen Endhaltestellen werden die Fahrpläne angepasst. Den Fahrgästen wird empfohlen, die Fahrplaninformationen an den Haltestellen und in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet und der KVB-App zu beachten.

Zwischen den Haltestellen Neumarkt und Bahnhof Deutz Messe (Linien 1 und 9) bzw. Deutzer Freiheit (Linie 7) fahren 20 Gelenkbusse im Ersatzbus-Verkehr mit der Linienkennung 101. Die Ersatzbus-Haltestellen befinden sich im Umfeld der bekannten Stadtbahn-Haltestellen und sind vor Ort ausgeschildert.

Jedoch müssen die Fahrgäste beim Umstieg zwischen der Stadtbahn-Linie 7 und den Ersatzbussen einen geringen Fußweg entlang der Mindener und Siegburger Straße in Kauf nehmen, da sich die Ersatzbus-Haltestelle Deutzer Freiheit auf der Mindener Straße befindet. Für die rund 2,5 Kilometer lange Strecke des Ersatzbus-Verkehrs benötigen die Busse, in Abhängigkeit von der Verkehrslage, etwa zwölf Minuten.

Quelle : Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.