Deutz im Umbruch!

Deutz im Umbruch!

Was wird aus dem Deutzer Hafen?

22.09.2009

Viele Ideen oder Wünsche werden in den letzten Wochen durch die Politik für die Gestaltung des Deutzer Hafens in „Presse, Funk und Fernsehen“ veröffentlicht. Unterschiedlicher können die Vorstellungen nicht sein. Von nichts tun, Industriegebiet bis zur Hochwertbewohnung, alles wird kunterbunt vorgeschlagen. Jedoch wurden wieder mal die Betroffenen – wir DeutzerInnen – nicht dazu befragt.

Auf einer Informationsveranstaltung im Juni im Bürgerzentrum Deutz mit Herr Stadtentwicklungsdezernent Streitberger zeigte sich jedoch, dass es genügend Deuter gibt, die eigene Vorstellungen dazu haben. Auf dieser Veranstaltung hat die Bürgervereinigung Deutz, Herrn Streitberger versprochen, dass sie ihm die Vorstellungen der Deutzer präsentieren wird.

koeln-deutz.de und die Bürgervereinigung fordern Sie hiermit auf, aktiv Ihre Vorstellungen – auch Meinungen – zu dem Thema Deutzer Hafen kundzutun. Teilen Sie uns mit, was Sie mit dem Deutzer Hafen machen würden. Wir sammeln diese Vorstellungen / Ideen und Wünsche und übergeben sie dann Herrn Streitberger als die Deutzer Meinung!

Ihre Vorstellungen oder Wünsche können Sie per E-Mail hier oder per Post an W&L GmbH, Justinianstraße 9, 50679 Köln senden oder auch persönlich bei den Vorstandsmitgliedern der IG Deutz (bei Optik Burgwinkel, Rike T., La galoche) auf der Deutzer Freiheit abgeben.

Die IG Deutz und die Bürgervereinigung Deutz warten gespannt auf Ihre Ideen, Wünsche oder Vorstellungen.

Quelle :

Zurück

Copyright 2024 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.