Handball WM - Deutschland bringt den Weltmeister an den Rand einer Niederlage
  • Handball WM - Deutschland bringt den Weltmeister an den Rand einer Niederlage

Handball WM - Deutschland bringt den Weltmeister an den Rand einer Niederlage

Den Weltmeister geärgert, den Medaillentraum mit neuem Leben gefüllt - und den großen Sieg doch denkbar knapp verpasst

15.01.2019

Die deutschen Handballer haben in einem packenden WM-Krimi Titelverteidiger Frankreich ein Unentschieden abgetrotzt und durch den Punktgewinn vorzeitig die Hauptrunde in der LANXESS arena in Köln erreicht.

Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop kam im Hexenkessel von Berlin gegen Weltmeister Frankreich zu einem 25:25 (12:10), doch der Frust über den Ausgleich der Franzosen in der Schlusssekunde war greifbar.

Beste Werfer der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) vor 13.500 Zuschauern in Berlin waren Kapitän Uwe Gensheimer, Fabian Wiede und Martin Strobel mit je vier Toren.

Gegner im letzten Gruppenspiel ist Serbien am Donnerstag
(18.00 Uhr/ARD)
. Frankreich, das weiter ohne den kürzlich genesenen Superstar Nikola Karabatic auskam, hat die nächste Turnierphase durch das Remis ebenfalls erreicht. Das DHB-Team nimmt mindestens einen Punkt mit in die Hauptrundenspiele. Sollte Brasilien sich mit einem Sieg gegen Korea erwartungsgemäß den dritten Platz in Gruppe A sichern, startet Deutschland gar mit der sehr guten Ausgangsposition von drei Punkten in die Hauptrunde. Dort sind ab Samstag in der LANXESS arena in Köln die besten drei Teams aus Gruppe B die Gegner.

Angetrieben von den frenetischen Fans in der Hauptstadt war die Abwehr um Patrick Wiencek und Torhüter Andreas Wolff von Beginn an auf Betriebstemperatur, jede gute Aktion wurde von der deutschen Bank lautstark bejubelt.
Erst nach knapp sieben Minuten erzielte Frankreich sein erstes Tor zum 1:2.

Die aggressiven Abwehrreihen dominierten das Geschehen, beide Teams kamen allerdings auch aufgrund vieler technischer Fehler kaum zu leichten Treffern. Gensheimer, der sein Geld bei Paris St. Germain verdient, scheiterte in seinem 13. Versuch im laufenden Turnier erstmals mit einem Siebenmeter (13.).

In der 19. Minute ging Frankreich durch Luc Abalo erstmals in Führung (5:4), Wolff hatte zuvor fünf Hochkaräter entschärft. In dieser Phase kurz vor dem Seitenwechsel avancierte Fabian Wiede von den Füchsen Berlin zum auffälligsten deutschen Spieler, der Rückraumspieler sorgte mit zwei Toren und tollen Zuspielen federführend für eine zwischenzeitliche 8:6-Führung der deutschen Mannschaft (25.), woraufhin Frankreichs Trainer Didier Dinart den Torhüter wechselte.

"Die Abwehr war richtig gut. Die Franzosen bei zehn Toren zu halten, schafft kaum eine Mannschaft.
Vorne können wir noch zulegen
", sagte Teammanager Oliver Roggisch in der Halbzeitpause. Doch die deutsche Mannschaft erwischte einen Stolperstart nach dem Seitenwechsel, Prokop setzte in der 35. Minute einen neuen Akzent und brachte im Tor Silvio Heinevetter für den tadellosen Wolff.

Der zuvor kritisierte Spielmacher Strobel zeigte nun viel Initiative, die Partie blieb hochspannend bis zum Ende.
Obwohl bei Frankreich der frühere Bundesligaprofi Kentin Mahe mit neun Toren überragte, fehlte Karabatic den Blauen in diesem Spiel schmerzlich:

Der dreimalige Welthandballer war drei Monate nach seiner Fuß-OP überraschend am Sonntag ins Training des Titelverteidigers eingestiegen, nachdem er seine WM-Teilnahme eigentlich abgesagt hatte. Der 34-Jährige wurde von den Franzosen allerdings auch gegen Deutschland noch nicht nachnominiert, auf der Tribüne schüttelte er angesichts des Spielverlaufs immer wieder den Kopf.

Deutschland spielt nach der heutigen sportlichen Qualifikation am 19., 21. und 23. Januar 2019 in der LANXESS arena im Kölner Stadtteil Deutz
Die LANXESS arena in Köln-Deutz ist Spielort der deutschen Hauptrundengruppe und weist eine große Handballtradition auf. Seit Mai 2010 findet das Final Four der EHF Champions League in der LANXESS arena im Kölner Stadtteil Deutz statt, bei der WM 2007 war Köln der Finalstandort, wo die deutsche Nationalmannschaft unter dem damaligen Bundestrainer Heiner Brand das „Wintermärchen“ vergoldete.

Die Spiele bei der Handball WM 2019 werden vom 19. bis 23. Januar in der 19.250 Zuschauer fassenden Arena stattfinden. Durch das heutige Unentschieden im vierten Vorrundenspiel gegen den aktuellen Weltmeister aus Frankreich, hat sich die DHB-Auswahl für die Hauptrunde qualifiziert. Somit wird auch die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop ihre Hauptrundenspiele in Köln bestreiten. Die Spieltage der DHB-Auswahl sind mit dem 19., 21. und 23. Januar bereits fix terminiert.

Tickets für die 26. Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark sind noch unter handball19.com erhältlich.

Handball WM Opening Party am 18. Januar 2019 im Henkelmännchen und vor der LANXESS arena
Am Freitag, den 18. Januar 2019, einen Tag vor dem ersten Spiel der Handball WM Hauptrunde 2019 in Köln,
steigt im Henkelmännchen Restaurant sowie auf der Außenfläche der LANXESS arena in Köln-Deutz eine Handball WM Opening Party. Gemeinsam mit den Höhnern sowie reichlich Handball-Prominenz wird die Handball-Weltmeisterschaft in Köln willkommen geheißen.

Jetzt noch Tickets (beinhalten ein Freigetränk im Henkelmännchen Restaurant) zum Preis von 3,50 EUR im Ticketshop der LANXESS arena am Willy-Brandt-Platz in Köln-Deutz oder telefonisch unter 0221 - 8020 sichern!

Für Spätentschlossene sind Tickets (nach Verfügbarkeit) an der Abendkasse erhältlich!

Sie möchten vor den WM-Spielen in Köln noch etwas Essen gehen oder den Abend nach dem Handballspiel gemütlich ausklingen lassen? Direkt vor Ort im Stadtteil finden Sie eine große Auswahl an beliebten Gaststätten in Deutz.

Wer für die Heim-WM im Handball extra nach Köln angereist ist und vor Ort übernachten möchte, dem stehen zahlreiche Unterkünfte in Deutz zur Verfügung.

Quelle : SID & LANXESS arena

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.