Kölner Haie - Knappe Niederlage nach starker Leistung im ersten Playoff-Halbfinale
  • Kölner Haie - Knappe Niederlage nach starker Leistung im ersten Playoff-Halbfinale

Kölner Haie - Knappe Niederlage nach starker Leistung im ersten Playoff-Halbfinale

Der KEC unterliegt mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse in Mannheim. 0:1 heißt es am Ende im Playoff-Halbfinal-Spiel 1

03.04.2019

Der Triumph im entscheidenden siebten Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gegen Ingolstadt lag gerade gut zwei Tage zurück, da standen die Haie-Profis schon wieder in Mannheim auf dem Eis. Und auch im ersten Playoff-Halbfinalspiel bot der KEC bei den Adlern Mannheim eine starke Leistung. Die Kölner Haie waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft, mussten sich aber durch einen Treffer aus der ersten Spielminute mit 0:1 geschlagen geben.

Weiter geht die Serie im Playoff-Halbfinale schon am kommenden Freitag in der LANXESS arena in Köln.
Spielbeginn von Spiel 2 ist um 19.30 Uhr. Tickets sind über alle Kanäle erhältlich.

HIER geht es direkt in den Ticket-Online-Shop der Kölner Haie.

Der Spielverlauf: Haie-Headcoach Dan Lacroix musste neben den für den Rest der Saison ausfallenden Spielern Steve Pinizzotto, Corey Potter, Alexander Oblinger und Sebastian Uvira auch weiterhin auf Marcel Müller und Alexander Sulzer sowie auf den kurzfristig erkrankten Haie-Goalie Gustaf Wesslau verzichten.

Hieß: Für Wesslau startete Hannibal Weitzmann im Haie-Tor, Bastian Kucis reiste vom Kooperationspartner aus Frankfurt an und übernahm den Back-up-Posten. Die Kölner Haie wurden zu Beginn des Spiels schnell kalt erwischt. Bereits in der ersten Minute erzielte Mannheims Ben Smith das 1:0. Der Puck wurde kurz vor dem Tor noch einmal abgefälscht, Hannibal Weitzmann hatte so keine Abwehrchance. Im Anschluss war der KEC aber drin im Spiel,
zwar vermehrt im eigenen Drittel aktiv, stand dort aber stabil und erspielte sich auf der anderen Seite auch einige Möglichkeiten. Es blieb beim knappen Rückstand nach 20 Minuten.

In Durchgang Nummer zwei bestimmten dann die Kölner Haie über weite Strecken das Spielgeschehen, ließen noch weniger Mannheimer Chancen zu und erarbeitetn eigens eine Vielzahl an gefährlichen Abschlüssen. Einzig das Scheibenglück fehlte für einen Treffer. Damit blieb es beim 0:1 aus Haie-Sicht nach dem Mitteldrittel.

Im Schlussabschnitt war das Spiel dann wieder ausgeglichener. Dennoch hatten die Haie mehrmals den verdienten Ausgleich auf der Kelle. Die größte Chance hatte Ryan Jones in der 57. Minute als er den Puck ans Lattenkreuz setzte. Doch der ersehnte Haie-Treffer wolte heute einfach nicht fallen.

Weitere Informationen zu den DEL Playoffs 2019 finden Sie unter www.haie.de/playoffs2019.

Die Termine für das Playoff-Halbfinale im Überblick (Heimspiele fett):

  • Spiel 1: Adler Mannheim vs. Kölner Haie 1:0
  • Spiel 3: Sonntag, 07. April 2019, 17.00 Uhr: Adler Mannheim vs. Kölner Haie
  • Spiel 5*: Freitag, 12. April 2019, 19.30 Uhr: Adler Mannheim vs. Kölner Haie
  • Spiel 6*: Sonntag, 14. April 2019: Kölner Haie vs. Adler Mannheim (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
  • Spiel 7*: Dienstag, 16. April 2019, 19.30 Uhr: Adler Mannheim vs. Kölner Haie

* Falls nötig

Sie möchten vor den Playoff-Heimspielen der Kölner Haie noch etwas Essen gehen oder den Abend nach dem Eishockeyspiel in Köln gemütlich ausklingen lassen? Direkt vor Ort im Stadtteil Deutz finden Sie eine große Auswahl an beliebten Gaststätten in Deutz.

Wer für die Playoff-Heimspiele des KEC extra nach Köln angereist ist und vor Ort übernachten möchte,
dem stehen zahlreiche Unterkünfte in Deutz zur Verfügung.

Quelle : KEC Kölner Eishockey-Gesellschaft Die Haie mbH

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.