Kein städtischer Kiosk am Rheinboulevard

Kein städtischer Kiosk am Rheinboulevard

Pavillons am Hyatt sichern die Versorgung der Besucherinnen und Besucher

26.11.2019

Die Verwaltung der Stadt Köln schlägt dem Rat vor, darauf zu verzichten, am Rheinboulevard einen städtischen Kiosk zu errichten.

Im Jahr 2016 beauftragte der Rat die Verwaltung, eine feste, dauerhafte Verkaufsstelle am Rheinboulevard in Deutz zu errichten. Insbesondere die Besucherinnen und Besucher der Freitreppe, für die es zu diesem Zeitpunkt kein entsprechendes Angebot gab, sollten mit Getränken versorgt werden. Vorübergehend sollte ein Ausschank während der Sommermonate durch einen mobilen Ausschankwagen erfolgen. Diese provisorische Lösung wurde kurzfristig im Bereich der Hohenzollernbrücke umgesetzt.

Parallel zur städtischen Planung des Kiosks am Brückenbauwerk plante das Hyatt ein direkt am Rheinboulevard angrenzendes gastronomisches Angebot mit zwei Pavillons. Seit dem Herbst 2018 wird dort in einem der beiden Pavillons ein Außer-Haus-Verkauf angeboten. Die Preise sind trotz der besonderen Lage moderat. Das neue gastronomische Angebot, insbesondere der „Fast-Food-Bereich“ wird sehr gut angenommen. Vor diesem Hintergrund besteht aus Sicht der Verwaltung für ein weiteres gastronomisches Angebot in Form eines städtischen Kiosks kein Bedarf mehr. Auch könnte der zusätzliche Kiosk wegen seiner ungünstigen Randlage und begrenzten Größe mit den inzwischen etablierten und gut angenommenen Angeboten nicht konkurrieren, so dass er neben den einmaligen Investitionskosten nicht wirtschaftlich zu betreiben wäre.

Auch wenn die Umsatzzahlen des mobilen Ausschankwagens nach Eröffnung der beiden Pavillons bereits zurückgegangen sind, soll der Ausschankwagen in den Sommermonaten auch in den nächsten Jahren an diesem Standort zur Verfügung stehen.

Quelle : Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.