Neue Sportangebote für alle beim Tag der Begegnung am 25. Mai 2019 in Deutz
  • Neue Sportangebote für alle beim Tag der Begegnung am 25. Mai 2019 in Deutz

Neue Sportangebote für alle beim Tag der Begegnung am 25. Mai 2019 in Deutz

Tag der Begegnung 2019 in Köln - am 25. Mai im Kölner Rheinpark und am Tanzbrunnen Köln

21.05.2019
  • Sport- und Spielangebote mit Rollstühlen, Prothesen und Servicehunden
  • Zumba mit der ersten Zumbatrainerin im Rollstuhl
  • alle Angebote sind barrierefrei
  • Eintritt frei

Ein Highlight bei jedem Tag der Begegnung in Köln des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) ist das umfangreiche und ausgefallene Sportangebot. Das bringt der BRSNW mit zum großen inklusiven Fest am 25. Mai in den Kölner Rheinpark.
Der Verband ist langjähriger Partner des LVR und bietet jedes Jahr neue Sportarten zum Ausprobieren an.

An den neun Stationen des BRSNW ist in diesem Jahr erstmalig das Para Golfen und das Laufen mit Prothesen dabei. Golfbegeisterte können an der Station PowerBaseTec das Putten und Chippen im Rollstuhl üben und erfahren von einer neuen Lösung, wie sie sich mit Rollstuhl frei auf Golfplätzen bewegen können. An der Station APT Prothesen können neue Bewegungsabläufe mit Prothesen getestet werden. Beim Blindenfußball erleben blinde und sehende Menschen,
wie es ist, einen Ball nur nach Gehör abzuschießen.

Conny Runge, die erste deutsche lizensierte Zumba-Trainerin im Rollstuhl, zeigt ausgefeilte Choreographien zu lateinamerikanischen Rhythmen. Dass sich ein Rollstuhl und dieser anspruchsvolle Fitnesstanz nicht ausschließen, stellt sie auf der Parkbühne unter Beweis. Alle Gäste werden auch hier zum Mitmachen motiviert.

Über 250.000 Menschen nehmen in rund 1.400 Vereinen Nordrhein-Westfalens die Bewegungs, Spiel- und Sportangebote des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) im Rehabilitations-, Präventions-, Breiten- und Leistungssport wahr. Dieses breite Spektrum an Möglichkeiten zu präsentieren, ist das Ziel des BRSNW beim Tag der Begegnung in Köln-Deutz. Wer sich mit Hilfe einer Laufkarte durch den Sportpark bewegt und genügend Sportarten testet, gewinnt einen Preis.

Der Tag der Begegnung 2019 wird insbesondere unterstützt von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW), der Gold-Kraemer-Stiftung, der RheinEnergie AG und den Sparkassen und der Stadt Köln. Das Programm wird in Kooperation mit dem Sommerblut-Festival und mit freundlicher Unterstützung der Stadt Köln realisiert.

Ziel der vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) organisierten Großveranstaltung in Köln-Deutz ist es,
das gute Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung zu stärken.

Der Eintritt ist frei!

Sie möchten vor dem Tag der Begegnung des Landschaftsverband Rheinland (LVR) noch etwas Essen gehen oder den Abend nach dem Tag der Begegnung in Köln gemütlich ausklingen lassen? Direkt vor Ort im Stadtteil Deutz finden Sie eine große Auswahl an beliebten Gaststätten in Deutz.

Wer für den Tag der Begegnung des Landschaftsverband Rheinland (LVR) extra nach Köln angereist ist und vor Ort übernachten möchte, dem stehen zahlreiche Unterkünfte in Deutz zur Verfügung.

Quelle : Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.