Salve Colonia LVR-Tag in Deutz

Salve Colonia LVR-Tag in Deutz

19. September 2009

11.09.2009

Der LVR feiert am 19. September sein 50. Standort-Jubiläum in Köln-Deutz. Beim LVR-Tag unter dem Motto "Salve Colonia" gibt es ein buntes Programm mit Römern und Musik von Klee.

Von 10 bis 18 Uhr präsentiert der LVR seine Dienstleistungen und vielfältigen Aufgaben für die Menschen im Rheinland. Auf der Bühne und auf dem Gelände rund um das LVR-Landeshaus in Deutz findet ein buntes Programm statt. Info- und Mitmachstände aus den Bereichen Schule, Kultur, Integration, Soziales und Gesundheit zeigen die Bandbreite, in denen der LVR auftritt.

Als besonderes Highlight holt der LVR die Römer nach Köln zurück: Auf der Wiese vor dem LVR-Landeshaus an der Mindener Straße findet das größte Römerlager seit 2000 Jahren statt. Die Römer schlagen ihre Zelte auf und zeigen den Besuchern, wie es sich vor 2000 Jahren in Köln lebte und arbeitete.

"Beim LVR-Tag in Köln präsentieren wir uns mit all unseren Angeboten und Dienstleistungen. Mit dem Römerlager möchten wir den Gästen eine besondere Freude machen", so LVR-Direktor Harry K. Voigtsberger. "Hier haben sie die Möglichkeit, Geschichte zum Anfassen zu erleben und bekommen einen Eindruck davon, welche Angebote der LVR zum Beispiel in seinen sechs Museen bereithält", so Voigtsberger weiter.

Aber nicht nur Kulturgeschichte steht auf dem Programm beim LVR-Tag. Auf der Bühne präsentiert die Band Klee gemeinsam mit Schülern der LVR-Förderschule Sehen aus Düren und Überraschungsgästen den Titel "Wir halten zusammen". Die Band Klee hat das Lied eigens zum Tag der Begegnung 2009 geschrieben und integrativ aufgenommen. Der Song "Wir halten zusammen" und die Bilder vom Tag im Studio mit Klee und den Kindern sind auf einer CD veröffentlicht und in Gebärdensprache übersetzt.

 

Salve Colonia: LVR-Tag in Köln-Deutz Am 19.09.2009 von 11-18 Uhr
Weitere Infos unter www.lvr.de/derlvr/aktionen/lvr-tag+in+koeln.htm

Quelle :

Zurück

Copyright 2024 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.