Nikolausdorf am Rudolfplatz

Nikolausdorf am Rudolfplatz

Tag 4 unserer Weihnachtsmarkt-Tour

02.12.2023

Willkommen zum vierten Tag unserer festlichen Tour durch die Weihnachtsmärkte Kölns. Nachdem wir bereits die bezaubernde Atmosphäre des Neumarkts erlebt haben, führen wir Sie heute zum Rudolfplatz, wo das Nikolausdorf seine Pforten geöffnet hat. Dieser Markt ist ein wahres Fest für Familien und alle, die das weihnachtliche Flair in einer märchenhaften Umgebung genießen möchten.

Das Nikolausdorf am Rudolfplatz ist ein Ort, der aus einem Weihnachtsmärchen zu stammen scheint. Mit seinen liebevoll gestalteten Hütten, die an ein traditionelles Dorf erinnern, und der beeindruckenden Kulisse des Hahnentors, bietet dieser Markt eine einzigartige weihnachtliche Erfahrung. Der Duft von gebrannten Mandeln, heißem Glühwein und frischen Waffeln erfüllt die Luft und versetzt Groß und Klein in festliche Stimmung.

Besonders für Kinder ist das Nikolausdorf ein magischer Ort. Mit speziellen Aktivitäten und Attraktionen, die auf die jüngsten Besucher zugeschnitten sind, wird dieser Weihnachtsmarkt zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie. Vom Basteln und Malen bis hin zu Begegnungen mit dem Nikolaus selbst – hier wird die Vorweihnachtszeit zum Abenteuer.

Auch für die Erwachsenen bietet das Nikolausdorf viel: Neben einer Auswahl an Kunsthandwerk und Geschenkideen, können Sie hier in gemütlicher Runde kulinarische Köstlichkeiten genießen und sich vom Alltagsstress erholen. Lassen Sie sich verzaubern von der stimmungsvollen Beleuchtung, die den Platz in ein warmes Licht taucht, und genießen Sie die festliche Atmosphäre, die das Nikolausdorf am Rudolfplatz so besonders macht.

Begleiten Sie uns weiter auf unserer Entdeckungstour durch die Kölner Weihnachtsmärkte und tauchen Sie heute in die bezaubernde Welt des Nikolausdorfs ein – ein Ort, der die Herzen aller Weihnachtsliebhaber höherschlagen lässt.

Weihnachtsmarkt auf dem Kölner Rudolfplatz

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Rudolfplatz entführt Besucher in ein gemütliches Nikolausdorf, geprägt von urigen Fachwerkhäuschen. Diese einzigartige Atmosphäre macht den Markt besonders familienfreundlich.

Das festlich geschmückte Nikolausdorf, vor der beeindruckenden Kulisse der Hahnentorburg aus dem 13. Jahrhundert, lädt zu einem besinnlichen Bummel ein. Die beleuchteten Fachwerkhäuschen und zahlreichen LED-Lichter in den Baumkronen schaffen eine behagliche Stimmung, die zum Verweilen einlädt.

Eine Bühne bietet Künstlern und Musikern die Möglichkeit, die Besucher mit ihren Darbietungen zu begeistern. Täglich zwischen 16:00 und 16:30 Uhr erscheint der Nikolaus, während in den Dorfgassen bei Einbruch der Dämmerung - etwa zwischen 17:00 und 17:30 Uhr - der Nikolaus persönlich unterwegs ist.

Im beheizten Nikolaushaus steht der Nachwuchs im Mittelpunkt. Qualifizierte Betreuer unterstützen die kleinen Besucher beim Basteln, Malen und Ausschneiden, um ihre kreativen Talente zu fördern. Das Nikolausdorf am Rudolfplatz bietet somit nicht nur eine festliche Atmosphäre, sondern auch ein vielseitiges Programm für die ganze Familie. Tauchen Sie ein in die Wärme und den Zauber dieses einzigartigen Nikolausdorfs und genießen Sie gemeinsame Stunden auf dem Kölner Rudolfplatz.

Nikolausdorf am Fuß der Hahnentorburg

Wann: 20. November bis 23. Dezember 2023

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr, Freitag 11 bis 22 Uhr, Samstag 11 bis 22 Uhr

Ausnahme: Am Totensonntag, 26. November, ist Ruhetag.

Rückblick auf unsere bisherige Weihnachtsmarkt-Tour 2023

  1. Tag: Düxer Adventsklaaf in Deutz
  2. Tag: Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt
  3. Tag: Weihnachtsmarkt am Neumarkt

Morgen besuchen wir den Weihnachtsmarkt an der Kartäuserkirche.

Quelle : © Redaktion Koeln-Deutz.de, Stefan Linne

Zurück

Copyright 2024 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.