Wohnungsbau der 20er Jahre

Wohnungsbau der 20er Jahre

Einladung zum Erzählcafé

Das Event beginnt um 15:00 am
04.04.2012


Die Germaniasiedlung in Köln-Höhenberg wurde in den 1920er Jahren gebaut und schließlich von der GAG nach dnforderungen des Denkmalschutzes umfassend renoviert. Hierbei wurde eine Museumswohnung eingerichtet, die das Wohngefühl und den Charme der 20er Jahre versprüht.

Am 4. April findet dort das Erzählcafé statt. Ab 15:00 Uhr werden die Besucher dort von der Architektin und Museumsführerin Theada Pfingsthorn durch die Wohnung geführt, bekommen einen kleinen Film über das damalige Köln gezeigt und anschließend zu Kaffee und Kuchen im Wohnzimmer des Museums eingeladen.

Kostenbeitrag: 2,50 €

Dei Wohnung befindet sich im Paul-Schwllenbach-Haus, Weimarer Straße 15, 51103 Köln.

Da sich die Wohnung im ersten Stock befindet und kein Aufzug vorhanden ist, ist sie leider nicht barrierefrei zugänglich.

Telefonische Anmeldung ist bis zum 26. März unter der Nummer: 0221-8008370. Der Transfer kann über den Ceno e.V. organisiert werden.

Änderungen vorbehalten.

Quelle »
Lage des Veranstaltungsortes

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.