Kölner Haie unterliegen 1:4 - Mannheim gewinnt auch Spiel 2 - Jetzt Tickets für Spiel 4 sichern
  • Kölner Haie unterliegen 1:4 - Mannheim gewinnt auch Spiel 2 - Jetzt Tickets für Spiel 4 sichern

Kölner Haie unterliegen 1:4 - Mannheim gewinnt auch Spiel 2 - Jetzt Tickets für Spiel 4 sichern

Der KEC musste sich am Freitagabend den Adlern aus Mannheim in der LANXESS arena in Köln-Deutz geschlagen geben. Ben Hanowski trifft für die Haie

06.04.2019

Wie schon im Playoff-Viertelfinale gegen Ingolstadt liegen die Kölner Haie nach zwei Spielen mit 0:2 in der Halbfinale-Serie zurück. Spiel 2 ging mit 1:4 aus KEC-Sicht an die Adler. Zu Spiel 3 (Sonntag, 07. April 2019, 17.00 Uhr) wandert die Serie zurück nach Mannheim. Spiel 4 findet am kommenden Dienstag, 09. April 2019, wieder in der LANXESS arena in Köln statt. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr. Tickets sind über alle Kanäle erhältlich.

HIER geht es direkt in den Ticket-Online-Shop der Kölner Haie.

Zum Spiel: Keine Änderungen im Haie-Kader vor Spiel 2.
Haie-Goalie Gustaf Wesslau fehlte dem KEC weiterhin krankheitsbedingt. Hannibal Weitzmann und Bastian Kucis bildeten damit erneute das Keeper-Duo der Kölner Haie.

Der KEC kam wie die Feuerwehr aus der Kabine und konnte nach 25 Sekunden bereits die ersten beiden Torabschlüsse durch Fabio Pfohl und Morgan Ellis verzeichnen (1.). Die Gäste aus der Quadratestadt kamen ebenfalls gut in die Partie, taten sich aber mit der gut organisierten Defensive der Haie schwer,
gefährliche Abschlüsse zu erarbeiten.

Felix Schütz mit einem Solo aus der eigenen Zone sowie Kai Hospelt mit einem schönen Schuß aus der Drehung hatten die Führung für die Haie auf dem Schläger. Jubeln konnten jedoch zuerst die Adler, die durch Markus Eisenschmid in Überzahl in Führung gingen (9.). Im Anschluss wurde die Partie intensiver, die Adler hatten eine kurze Druckphase, der KEC hingegen erarbeitete sich mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich. Der wollte aber im ersten Spielabschnitt nicht gelingen.

Im Mittelabschnitt wollten beide Teams die Kontrolle übernehmen, die Adler hatten dabei mehr Erfolg und kamen zum zweiten Treffer des Abends durch Chad Kolarik (23.). Die Kölner Haie kämpften um den Anschluss, die Adler Mannheim mit zwei Toren Vorsprung etwas leichtfüssiger und, bedingt durch zwei Strafen der Kölner Haie, mit den besseren Möglichkeiten.

Mit viel Einsatz stocherte Ryan Jones bei doppelter Überzahl der Haie im Torraum, doch der Puck wollte nicht über die Linie (34.). Kurz darauf stellten die Gäste nach nur vier Sekunden im Powerplay durch Andrew Desjardins auf 0:3 aus Sicht des KEC (35.), was auch dem Spielstand nach 40 Minuten entsprach.

Im Schlussdrittel bissen sich die Kölner Haie zurück in die Partie. Den Treffer markierte Ben Hanowski nach einer Druckphase des KEC und einer Willensleistung der gesamten Reihe (46.). Einen Mannheimer Konter parierte Haie-Goalie Hannibal Weitzmann mit einem spektakulären Save ehe im direkten Gegenzug beinahe der Anschlusstreffer fiel.

Und die Haie machten unter ohrenbetäubenden Anfeuerungsrufen der über 14.000 Fans in der LANXESS arena in Köln-Deutz weiter Druck, trafen aber erneut nur den Pfosten (49.). Haie-Goalie Hannibal Weitzmann parierte noch einen Penalty, was die Atmosphäre in der Arena weiter anheizte (54.), ehe Mannheims David Wolf zum 1:4 Endstand einnetzte (56.).

Haie-Headcoach Dan Lacroix sagte zum Spiel: "Mannheim war heute besser als wir. Bei Gleichzahl ein klein wenig, in den Special Teams deutlich besser. Unsere Mannschaft hat bereits über einen langen Zeitraum der Playoffs stark gekämpft mit allem, was sie hat, das hat uns heute für zwei Drittel eingeholt. Wenn wir Mannheim schlagen wollen, müssen wir unser Bestes geben, was heute nicht geklappt hat. Trotzdem bin ich stolz auf die Reaktion der Mannschaft im Schlussdrittel. Wir müssen ein Spiel in Mannheim gewinnen, dann ist die Serie wieder offen."

Weitere Informationen zu den DEL Playoffs 2019 finden Sie unter www.haie.de/playoffs2019.

Die Termine für das Playoff-Halbfinale im Überblick (Heimspiele fett):

  • Spiel 2: Kölner Haie vs. Adler Mannheim 1:4
  • Spiel 3: Sonntag, 07. April 2019, 17.00 Uhr: Adler Mannheim vs. Kölner Haie
  • Spiel 5*: Freitag, 12. April 2019, 19.30 Uhr: Adler Mannheim vs. Kölner Haie
  • Spiel 6*: Sonntag, 14. April 2019: Kölner Haie vs. Adler Mannheim (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
  • Spiel 7*: Dienstag, 16. April 2019, 19.30 Uhr: Adler Mannheim vs. Kölner Haie

* Falls nötig

Sie möchten vor den Playoff-Heimspielen der Kölner Haie noch etwas Essen gehen oder den Abend nach dem Eishockeyspiel in Köln gemütlich ausklingen lassen? Direkt vor Ort im Stadtteil Deutz finden Sie eine große Auswahl an beliebten Gaststätten in Deutz.

Wer für die Playoff-Heimspiele des KEC extra nach Köln angereist ist und vor Ort übernachten möchte,
dem stehen zahlreiche Unterkünfte in Deutz zur Verfügung.

Quelle : KEC Kölner Eishockey-Gesellschaft Die Haie mbH

Zurück

Copyright 2020 W&L Agentur. Alle Rechte vorbehalten. | In Zusammenarbeit mit der IG DEUTZ
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.